Atemregler

< Produkte

Scubatech bietet nicht nur gängige Atemregler-Formate, sondern unter der Marke Tecline auch zwei Eigenentwicklungen an, die einen entscheidenden Beitrag zur „perfekten Konfiguration“ leisten.

Alle von Scubatech angebotenen Atemregler sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Natürlich entsprechen alle Atemregler den aktuellen DIN- und CE-Vorgaben.

10 Jahre Gewährleistung für alle registrierten Erstbesitzer sind ein weiterer Beleg für das hohe Qualitätsniveau der Scubatech-Atemregler.

Weitere Informationen finden Sie unter Downloads > Tecline-Katalog oder von einem Fachhändler.

Atemregler V2

Dies ist der weltweit erste und einzige Atemregler mit „schräggestellter“ 1. Stufe, um die Schlauchführung zu optimieren.

Diese Variante wurde von Scubatech zur Optimierung von Doppelgeräten entwickelt.

Aber nicht nur die Bauform, sondern auch die „inneren Werte“ dieser 1. Stufe sind überzeugend.

V2 Mono

Aufgrund des großen Erfolgs des V2 präsentierte Scubatech kurz darauf eine V2-Stufe mit sechs Mitteldruckabgängen, um die Vorzüge des V2 auch in Konfigurationen mit Monoflaschen nutzen zu können .

Sidemount-Regler

Durch die in der Einleitung erwähnten „kurzen Wege“ innerhalb des Unternehmens ist Scubatech in der Lage, schnell auf neue Trends zu reagieren. Ein Beispiel hierzu ist das auf dem R2 Tec basierende Sidemount-Set mit zusätzlichen MD-Abgängen am Boden der 1. Stufen.

Tec-Regler

Als Tec-Ausstatter muss Scubatech selbstverständlich auch sauerstoffkompatible Atemregler anbieten. Ein Beispiel hierfür ist der R2 Tec Stage O2.

Darüber hinaus können auch weitere Regler aus dem Scubatech-Sortiment für reinen Sauerstoff umgerüstet werden.

Alle Scubatech-Atemregler finden Sie unter Downloads > Produktkatalog, oder informieren Sie sich vor Ort bei einem Fachhändler.